GRANITERIA

Granittische

UPzumtop

Graniteria Granittische aus Freude
am Garten, am Stein, am Handwerk
.

Modellübersicht

Die gezeigten Bilder sind nur Beispiele.
Alle abgebildeten Tische und Bänke sind selbsttragend und können auf jeden ebenen und festen Untergrund gestellt werden. Kein Einbetonieren. Alle Bänke sowie die Tischfüsse sind dauerhaft zu einem Stück verklebt.

NEU: Rückenlehnen -wie beim Modell Birne - können auf Wunsch bei allen Modellen angebracht werden.

Preise und Lieferfristen:

Die in der Preisliste angegebenen Preise sind Beispiele, Individuelle Wünsche werden auf der gleichen Basis kalukliert.

Preisliste
Nach einem kurzen Telefon offeriere ich Ihnen gerne auch die Lieferung.

Aktuell ist meine Produktionskapazität ausgelastet bis ca. April/Mai 2017
Stand Mitte November 2016

Für aktuellere Angaben fragen Sie bitte an:
Graniteria Stefan Schäppi Tel 091 608 11 56
Info@graniteria.ch

Bilder-Gallerie

 

Allgemeine Informationen:

Alle Tische werden von mir nach Ihrem Wunsch (Form, Grösse, Bearbeitung, Stein etc.) gefertigt.

Gesteine:

Schwerpunkt der Gesteinsauswahl bildet der nahe Alpenraum.
Granit oder Gneis? Was im Volksmund als Granit bezeichnet wird, ist oft nicht ganz korrekt. Im Alpenraum wird vor allem Gneis und Quarzit abgebaut, alle Tessiner "Granite" sind korrekterweise Tessiner Gneise. Gneis ist etwas anders zusammengestzt und verdichtet als Granit. Das Material ist Extrem langzeitstabil, frost -und säurebeständig.
Nach Möglichkeit berücksichtige ich Granitwerke die ihre Gesteine selbst aufsägen, d.h. keine unnötigen Transporte.

Oberflächenbearbeitungen:

  • Geflammte Oberflächen:

Die Oberfläche der Rohplatte wird manuell* durch eine ca. 3'000 Grad heisse Flamme "aufgesprengt", es entsteht eine gespaltenem Stein sehr ähnliche Oberfläche , bei guter Ebenheit. *(kann nur bedingt mit Industriell geflammten Produkten verglichen werden!!). 100% Natursteinfeeling, urchig, voll alltagsfreudig!

Geflammte Oberflächen können zusätzlich gebürstet werden, die Oberfläche wird angenehm fein. Die meisten Tische werden mit geflammter und gebürsteter Oberfäche bestellt.

  • Geschliffene Oberflächen:

Die Oberfläche wird, je nach Schleifkorn, feiner.

Polierte Oberflächen:

Feinster Schleifgrad, der Stein glänzt

Gesägte Oberflächen:

Früher wurden die Granitblöcke mit Hammer und Meissel gespalten, heute werden sie meist "im Gatter" zu Rohplatten aufgesägt. Nicht alle Steine können in dieser rohen Bearbeitung ihren Charme voll entfalten.

  • Gesägt und gebürstete Oberfläche:

Durch den Einsatz von Schleifbürsten werden gesägte Oberfächen sehr angenehm anzufühlen, feine Sache!

Kantenbearbeitungen:

Passend zu den Oberflächen sind verschiedene Kantenbearbeitungen möglich. Ob mit dem Hammer bearbeitet, gebürstet, poliert oder zusammen - es stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen.

 

Fragen /
Antworten
:

.Frage: Wodurch unterscheiden sich Ihre Granittsche von denen anderer Anbieter?

Antwort: Dei meisten Anbieter bieten Tische und Bänke an, welche einfach auf einer Palette gelagert und transportiert werden können. Damit dies möglich ist, muss die Konstruktion entsprechend ausgeführt werden. Dies ergibt oft unproportionale Beine/Füsse und "etwas" zum zusammenstecken.

Graniteria-Tische und Bänke sind fest verklebt= kein gewackel + viel Freiraum für Menschen-Beine und Menschen-Füsse :-)

Frage: Sind geflammte, gesägte oder geschliffene Granit-Tische leichter zu reinigen?

Antwort: Da im Aussenbereich der Einsatz einer Bürste keine Probleme stellt, differiert der Reinigungsaufwand bei den verschiedenen Oberflächen wenig, bei gesägten und geflammten Oberflächen ist lediglich eine Bürste bereitzuhalten. Tip: Wählen Sie für Ihren Granittisch die Oberfläche die Ihnen am besten gefällt.

Frage: Wie soll ich den Tisch reinigen?
 

Antwort: Steht der Granittisch im Freien so beseitigt das Wechselspiel von Sonne und Regen alle beim Essen "anfallenden" Flecken sehr bald. Sind grössere Flecken entstanden kann man etwas nachhelfen indem man an der betroffenen Stelle etwas Abwaschmittel und Wasser einige Minuten einwirken lässt bevor der Tisch dann nass gereinigt wird.

Waschmittel für die Maschinenwäsche ist deutlich aggresiver gegen Fette oder auch Gallseife hat sich gut bewährt.

Verwenden Sie biol. gut abbaubare Podukte im Garten.

Fettflecken vergehen viel schneller, wenn das Fett nicht lange einziehen kann, beseitigen sie deshalb "das Gröbste" mögkichst bald.

Vorsicht ist geboten bei:

Heissem Kerzenwachs, insbesondere grossdochtige Kerzen im Alubecher,

Rostende Gegenständen (nicht liegenlassen! )

Oelkreiden.

Grundsätzlich treten hartnäckige Probleme sehr sehr selten auf, doch auch diese konnten bis anhin stets einfach behoben werden.

Frage: Können Granittische mit dem Hochdruckreiniger gereinigt werden?

Antwort: Wenn auch nur gering, so schwemmt der Hochdruckreiniger (HDR ) den Stein doch etwas aus.Deshalb empfehle ich polierte und geschliffene Oberflächen möglichst nicht mit dem HDR zu reinigen. Bei gesägten oder geflammten Oberflächen ist eine gelegentliche (z.B. 1 -2 x pro Jahr)Reinigung mit dem HDR möglich, gehen Sie mit der Lanze aber nur so nahe an den Stein, wie wirklich nötig.

Frage: Empfehlen Sie Granittische zu imprägnieren?

Antwort: Dieser Entscheid hängt von verschiedenen Faktoren ab: Tische mit geschliffener oder polierter Oberfläche und helle Gesteine werden häufiger imprägniert, je stärker ein Tisch der Witterung ausgesetzt ist, desto weniger wird imprägniert. Grundsätzlich bin ich mit Imprägnierungen eher zurückhaltend, da von unimprägnierten Tischen nur sehr selten Problemmeldungen oder der Wunsch zur nachträglichen Imprägnierung (=kein Problem!) zu hören sind. Imprägnierte Tische trocknen nach Regen langsamer ab.

Frage: auf welchen Untergrund können diese Granit-Tische gestellt werden?

Antwort: Auf jeden ebenen und tragfähigen Boden. In Wiesen und Rasen habe ich gute Erfahrungen gemacht, indem unter den Beinen eine Gartenplatte verlegt wurde, dies verteilt den entstehenden Druck genügend. Diese Platte kann ca 2 cm unter der Oberfläche verlegt werden, damit die Grasnarbe schnell bis zum Tisch -oder Bankbein wachsen kann.

Frage: Fertigen Sie auch Tische zum Einbetonieren?

Selbstverständlich ja. Diese sind zum Teil deutlich günstiger ...... sofern man das Einbetonieren nicht rechnet!

Frage: Liefern Sie Ihre Tische?

Antwort: In der Regel ja. Gelegentlich werden die Tische auch spediert. Abgesehen vom Gewicht ist das Aufstellen problemlos, eine Anleitung kann mitgeliefert werden.

Frage: Sind polierte Oberflächen im Freien dauerhaft?

Da die Politur "nur" ein extrem feiner Schliff ist, der den Stein zum glänzen bringt, ist diese weitestgehend dauerhaft. Natürlich lässt der Glanz mit den Jahren etwas nach, dies ist jedoch minim.

Frage: Sind die von Ihnen Angebotenen Tische winterfest?

Ja, alle standard-Tische und Garnituren sind Frostfest (und säurebeständig)

item2

Kontakt und Adresse

.

GRANITERIA

Stefan Schäppi

Via Cantonale 29

6995 Molinazzo di Monteggio

.

Tel.(0041) 091 608 11 56

Info@graniteria.ch

.

Molinazzo befindet sich in der Nähe von Ponte Tresa (Ti)

Individuelle Granittische aus eigener Anfertigung.

Gerne berate ich Sie und fertige Ihnen dann den Granittisch Ihrer Wünsche

Stefan Schäppi

Kontakt:

Telefon 091 608 11 56
Info@graniteria.ch

schaeppi1
Granittisch-Gartentisch